my private #RHSchelsea

my private #RHSchelsea

diy: hm the queen attending the chel… ottensen windowsill flower show: the figs (→ ficus carica / pfälzer feige → ottensener feigen) & the elder (→ sambucus nigra… more soon!) not ready for chelsea…

___

#RHSchelsea / #chelseaflowershow / #RHSChelseaflowershow via social media. at first glance:

back to the roots: paradaidha. ‚the paradise garden‘ by @clevewest for @MandGGarden. want to see more of the fountain…

@mattiechilds for @brewindolphin. great arches & planting as far as one can see.

#cavepavilion by @walkergarden with plants from @crugfarmplants, sponsored by @GardenMuseumLDN. about plant collecting… a contemporary wardian case.

oh yes plants & collecting: i guess i need a #neptunsgold / eryngium ’neptune’s gold‘. #newplants by @NeilAlcock / @hardyplants / @grahampfe.

& not to miss @ChelseaFringe!

Werbeanzeigen

„People and plants are not so different.“ / dan pearson on commitment: sunday sermon, the school of life

  • nicht überall wo goethe draufsteht, ist weimarer klassik drin: der herr geheimrat hat viel geschrieben und geredet und wird für alle lebenslagen herangezogen. hauptsache goethe. hier ein link zum vermeintlichen goethe-zitat: „Until one is committed,…“

auf eine zigarette bei loki: malus, äpfel, apples, pommes, appel, æble, … europom 2013

malus, äpfel, apples, pommes, appel, æble, … europom 2013 im loki-schmidt-garten, hamburg.

unbekannte apfelsorten auf der europom 2013, 04 – 06/10/2013 im loki-schmidt-garten / botanischer garten der universität hamburg.

europom_13_knebusch   europom_13_schaalbyer

europom_13_perle_von_angeln   europom_13_dülmener_finkenwerder

o.l.: ‚knebusch‘ der apfel des jahres 2013 c/o eckart brandt / boomgarden; o.r.: ’schaalbyer rosen‘ eine alte sorte aus angeln c/o das apfelschiff; u.l.: ‚perle von angeln‘ c/o obstmuseum pomarium anglicum; u.r.: der ‚finkenwerder herbstprinz‚ aus hamburg & der ‚dülmener herbstrosenapfel‚ aus dem münsterland…

internationale apfelsorten im zelt des pomologen-verein e.v.:

europom_13_schone_van_boskop_nl   europom_13_nonnetit_fra_als_dk

europom_13_ross_nonpareil_rhs

o.l.: ’schone van boskop‘ c/o noordelijke pomologische vereniging, nl; o.r.: ’nonnetit fra als‘ c/o de gamle sorter, dk; u.l.: ‚ross nonpareil‘ c/o rhs fruit department / the royal horticultural society, uk.

auf_eine_zigarette_mit_loki_x   & auf eine zigarette mit loki… fürchterliche ‚büste‘: eine kreuzung aus breker und barlach.

gartenzwerg, der

                  zipfelmütze_close_s

Gartenzwerg, Zwerge sind im Verhältnis zur Größe des Menschen winzige Phantasiegestalten, die in Märchen und Sagen auftauchen. In den Gestaltungen zum Garten- und Parkzwerg wurden die Erd-, Bergmännlein und Gnome entzaubert und verkitscht. Die Herstellung von Porzellanzwergen durch die Kaiserliche Hofmanufaktur Wien erreichte zwischen 1744 – 1750 ihren Höhepunkt. Ende des 18. Jh.s produzierte die Firma Derby in England eine Serie von Gartenzwergen. Nach dem allmählichen Verschwinden des Zwergenwesens in architektonischen Gärten des Barock taucht es als menschenfreundliches Wesen im Bürgergarten wieder auf. Als ihr Erfinder gilt Sir Charles Edmund Isham (1819-1903). Ausdrücklich empfohlen wird die Belebung eines Gartens mit Zwergenfiguren von John Claudius → Loudon in seiner Encyclopedia of Gardening von 1850. Berühmt ist das „Zwergenreservat“ [The Gnome Reserve & Wild Flower Garden] von North-Devon in Südengland mit über 1000 Zwergenfiguren. Vgl. zu den Zwergenzyklen in der Gartenskulptur auch →Calotzwerge.

                   callot_gobbi_s

Callotzwerg, fester Begriff der spätbarocken Ikonographie, der sich herleitet aus der Serie der gobbi (ital., „Bucklige“) aus dem Jahr 1616 von Jacques Callot (1592/1593 – 1635). Von Callot ausgehend, entstehen Gartenfiguren aus dem Alltags- und Volksleben in Zwergengestalt. Zahlreiche Beispiele dafür finden sich im Veneto [Italien], beispielsweise im Garten der Villa Valmarana ai Nani in Vicenza. In Deutschland sind als Beispiele in der Skulptur der Zwergenreigen in Schloß Öttingen, der „Zwerglgarten“ von Schloß Mirabell bei → Salzburg und insbesondere die zwergenhaften Karikaturen des Hofstaates im Schloßgarten von → Weikersheim in Franken (1709) zu nennen. → Gartenzwerg

‚wörterbuch der europäischen gartenkunst‘ von gabriele uerscheln und michaela kalusok, stuttgart, 2011.

___