auf eine zigarette bei loki: norddeutsche apfeltage & etwas botanik + shakespeare

apfeltage_2016_800 Weiterlesen

Advertisements

auf eine zigarette bei loki & shopping …

shoppen_bei_loki_500

auf eine zigarette bei loki: pflanzen- und informationsbörse im botanischen gartens hamburg / loki-schmidt-garten. tanacetum balsamita / frauenminze oder balsamkraut, erstmal in den „eigenen garten“ & dann im gebetbuch testen… mit deschampsia flexuosa ‚tatra gold‘ / drahtschwiele. ein weiterer versuch mit morina longifolia / langblättrige kardendistel & carex grayi / morgenstern-segge & cynoglossum officinale / gewöhnliche hundszunge, salvia sclarea ‚vatican white‘ / muskateller-salbei, potentilla atrosanguinea var. argyrophylla / himalajafingerkraut.

 

auf eine zigarette bei loki: capensis in hamburg

kirstenbosch_loki_500

auf eine zigarette bei loki &c. pp: blue lily samen &c. aus dem kirstenbosch national botanical garden.

rosa alba ‚königin von dänemark‘ / eine rose zum 350. geburtstag von altona, hamburg & die suche nach der dronning …

was macht eine königin von dänemark in hamburg?

karte_unterelbe_1811_500

karte der unterelbe, detail.  hrsg.  friedrich wilhelm streit, geographisches institut weimar,  1811.

altona und das kongeriget danmark

altona entstand aus einer fischersiedlung an der elbe, in der grafschaft holstein-pinneberg. der legende nach war die keimzelle eine zwischen dem nobistor und dem altonaer fischmarkt gelegene kneipe, die den hamburger pfeffersäcken „all to nah“ war. getrennt waren sie nur durch das gebiet des heutigen stadtteils st. pauli. im jahre 1640 fiel altona an das herzogtum holstein und somit an den dänischen könig. altona, wie auch die herzogtümer schleswig und holstein, war zwar teil des heiligen römischen reiches, stand jedoch unter dänischer verwaltung. am 23. august 1664 verlieh der dänische könig frederik III. altona die stadtrechte: 350 jahre altona! in der stadt vor den toren hamburgs ging es freier zu als in der hansestadt: religionsfreiheit, keine zensur, handels- und gewerbefreiheit … die stadt sollte hamburg konkurrenz machen und war zeitweise die zweitgrösste dänische stadt nach kopenhagen. ab 1864, nach dem deutsch-dänischen krieg (cf. 150. jahrestags der schlacht an den düppeler schanzen), stand altona erst unter der verwaltung von österreich und preussen. 1867 kam altona, als teil der provinz schleswig-holstein, endgültig unter die pickelhaube. 1937, mit dem gross-hamburg-gesetz der nazis, wurde altona ein teil hamburgs. der kleine unterschied ist heute noch sichtbar: hamburg und der heutige hamburger bezirk altona führen beide ein stadttor mit drei türmen im wappen. das hamburger tor ist geschlossen. das altonaer tor geöffnet… & im hamburger wappen ist die elbe schon so weit vertieft, das sie nicht mehr zu sehen ist.

eine baumschule in klein-flottbek

um 1800 lies der hamburger kaufmanns- und senatorensohn caspar voght vor den (geschlossenen) toren hamburgs am elbhang in klein-flottbek (damals herzogtum holstein, heute bezirk altona) eine ornamented farm, ein landwirtschaftliches mustergut, anlegen caspar voght (1752‐1839). weltbürger vor den toren hamburgs. auf dem gelände befinden sich heute der jenisch-, der westerpark und der angrenzende derby-park. voght holte den schottischen gärtner jacob james booth nach flottbek. dieser eröffnete 1795 eine baumschule – james booth & sons – in unmittelbarer nähe zu voghts‘ mustergut. die baumschule gilt als „mutter“ der norddeutschen baumschulen. neben der beratung voghts bei der gestaltung der ornamented farm und der baumzucht widmete sich booth auch der züchtung von rosen.

eine dronning aus dem heutigen bezirk altona

aus einem sämling der rosa alba ‚great maiden’s blush‘ züchtete james booth 1816 die rosa alba ‚königin von dänemark‘. eine strauchrose mit rosa gefüllten, stark duftenden blüten und grau-grünem laub. benannt zu ehren der frau des damaligen dänischen königs frederik VI., marie sophie friederike von hessen-kassel (tochter des landgrafen karl von hessen-kassel, dänischer statthalter der herzogtümer schleswig und holstein). eingeführt wurde die rose 1826.

booth_katalog_1845_königin_von_dänemark_detail

abb. aus dem verkaufskatalog ‚1845. james booth & söhne. eigenthümer der flottbecker baumschulen, hamburg‘.

der direktor des ersten hamburger botanischen gartens (1821 auf dem gelände des heutigen parks planten un blomen, in den ehemaligen wallanlagen, gegründet) johann georg christian lehmann warf booth vor, die ‚königin von dänemark‘ stamme eigentlich aus frankreich und sei eine ‚belle courtisanne‘. ein streit entbrannte der george booth zur veröffentlichung eines buches veranlasste: ’sieg der rose königin von dänemark durch enthüllung der anschläge des professors j.g.c. lehmann‘, 1834 erschienen in paris.

die suche nach der dronning

die ‚königin von dänemark‘ blüht noch nicht im „eigenen garten“. der erste weg führte in den botanische garten, seit oktober 2012 loki-schmidt-garten, der in den 70igern nach klein-flottbek umgezogen ist. die noch gelungenste anlage eines öffentlichen rosengartens in hamburg. die auswahl der sorten ist jedoch, wie in allen folgenden gärten, sehr beschränkt. die obligatorischen klassiker, ansonsten ein schaugarten der im hamburger umland ansässigen züchter. es fehlt nur der firmenaufdruck und ein „sponsored by…“. zweiter versuch im rosengarten von planten un blomen: keine königin in nachbarschaft des ehemaligen botanischen gartens. dafür viele rosen mit namen von sogenannten prominenten, lokal- und c-promis. auffälligstes gestaltungsmerkmal: lochmetall-kübel-verstecker und papierkörbe in den beeten … hanseatische gartengestaltung. zum 250. jubiläum altonas, im rahmen der grossen gartenaustellung 1914, wurde ein rosengarten in altona (neumühlen) zwischen elbe und elbchaussee angelegt. 2005 wurde auf dem areal eine verkleinerte version des heckengartens aus dem garten von max liebermann am wannsee in berlin angelegt. eine hommage an liebermann und seinen hamburger freund alfred lichtwark. der name „rosengarten“ blieb, jedoch keine königin… habe ich die königin übersehen? die beschriftung ist in allen gärten dürftig bis verwittert, und die finanzierung der anlagen lässt sich, jetzt zur hauptblüte, gut ablesen: es sollte mal jemand, wenn es ihn denn gäbe, mit einer rosenschere durch die beete gehen…

& doch eine gefunden: auf dem planzenmarkt am kiekeberg ( pflanzen sammeln …), bei der baumschule schütt. der beitrag bekommt noch eine geknipste blüte. eine königin im regen:

königin_im_regen_kiekeberg_500

projekt 2015: eine ‚königin von dänemark‘ im „eigenen garten“, für den kübel leider zu gross. wenn ein platz im beet gefunden ist, wird nachgefeiert! bis dahin:

dronning_500

h u r r a !  h u r r a !  h u r r a !

auf eine zigarette bei loki: botanische exkursion nach klein flottbek

der botanische garten in hamburg, loki-schmidt-garten, vermehrt seinen bestand an pflanzen. was für die eigenen schaubeete nicht gebraucht wird, wird jährlich auf der pflanzen- und informationsbörse gegen eine spende abgegeben: exotische und /oder einheimische pflanzen für den „eigenen garten“.

pflanzen, die wir als einheimisch bezeichen, wurden seit der antike gesammelt. wissenschaftlich belegt im 16., 17. & 18. Jh., brachten botaniker von ihren exkursionen pflanzen nach europa und in den botanischen gärten wurden sie vermehrt. dank unseres kurzzeitgedächtnisses halten wir viele mittlerweile für einheimisch. was hätten joseph banks, aimé bonpland oder johann und georg forster aus unseren heutigen botanischen gärten mitgenommen? sie hatten noch mit unbekannten geografischen & klimatischen bedingungen & manchmal wilden tiere zu kämpfen. heute reicht eine fahrt mit der s-bahn & der pflanzen kaufende mensch wird zum wilden tier…

pflanzenbörse_kampf_500

nachher weiss man die vorzüge eines hortus conclusus zu schätzen!

pflanzenbörse_beute_500   pflanzenbörse_bauerngarten_500

erstmal eine pause im bauerngarten: beute und ein #selfie.

Es war daher kein Wunder, daß wir die wenigen Tage über, welche wir in hiesiger Gegend verblieben, diesen Ort zum Mittelpunct unsrer botanischen Creutzzüge machten. Wir waren auf diesen letztern sehr glücklich und brachten immer so ansehnliche Ladungen mit nach Hause, daß wir im Ernste besorgt wurden, es möchte, alles unermüdeten Fleißes ohnerachtet, uns beyden allein, dennoch nicht möglich seyn, eine solche Menge von Pflanzen zu sammlen, zu beschreiben, zu zeichnen und aufzubewahren, als wir in jenen unbesuchten Ländern zu finden hoften, und die dem Anschein nach größtentheils noch neu und unbeschrieben seyn mußten.

georg forster, ‚johann reinhold forster’s […] reise um die welt während den Jahren 1772 bis 1775. in dem von seiner itztregierenden großbrittannischen majestät auf entdeckungen ausgeschickten und durch den capitain cook geführten schiffe the resolution unternommen. beschrieben und herausgegeben von dessen sohn und reisegefährten george forster.‘, bd. I, berlin, 1778.

zeiten ändern sich. beschrieben sind die pflanzen & knipsen geht schneller als zeichnen. nach dem sammeln stellt sich jetzt die frage des aufbewahrens: „wohin damit?“ platz in den beeten suchen oder kübel besorgen… wie auch immer: bald werden sie schon immer im „eigenen garten“ oder, um es mit ms jekyll zu sagen, in der → collection gewesen sein.

pflanzenbörse_labels_500

ps.: bei der gesellschaft der freunde des botanischen gartens hamburg e.v. gab es giersch-limonade:

1 kräuterstrauss aus: 10 blättern giersch, 1 ranke gundermann + 1 stengel pfefferminze. 1 l. apfelsaft, 1/2 flasche mineralwasser + den saft einer zitrone.

kräuterstrauss in den apfelsaft hängen, kräftig drücken und kühl stellen. nach min. drei stunden den strauss herausnehmen, zitronensaft und mineralwasser dazugeben.

gute art den giersch zu de­zi­mie­ren! …mit einem schuss wodka?

auf eine zigarette bei loki: herbst, zeitlos…

colchicum_bot_hh_500

colchium speciosum var. bornmuelleri / herbstzeitlose im loki-schmidt-garten / botanischen garten der universität hamburg, abtl. giftpflanzen.

colchicum_bot_hh_gift_500

malus ‚?‘ / sortenbestimmung auf der europom 2013

malus '?' / sortenbestimmung

unbekannte apfelsorte in „unserem garten“. der apfelbaum unserer nachbarin im august. ein geschenk ohne sortenbezeichnung…

mit einem apfel ging es zur europom 2013:

nachbars_apfel_rubinette

wahrscheinlich eine ‚rubinette‘. der baum ist noch jung. zur endgültigen sortenbestimmung heisst es warten…

  • jan bade c/o obstmanufaktur / verein für ökologie, gesundheit und bildung e.V.

auf eine zigarette bei loki: malus, äpfel, apples, pommes, appel, æble, … europom 2013

malus, äpfel, apples, pommes, appel, æble, … europom 2013 im loki-schmidt-garten, hamburg.

unbekannte apfelsorten auf der europom 2013, 04 – 06/10/2013 im loki-schmidt-garten / botanischer garten der universität hamburg.

europom_13_knebusch   europom_13_schaalbyer

europom_13_perle_von_angeln   europom_13_dülmener_finkenwerder

o.l.: ‚knebusch‘ der apfel des jahres 2013 c/o eckart brandt / boomgarden; o.r.: ’schaalbyer rosen‘ eine alte sorte aus angeln c/o das apfelschiff; u.l.: ‚perle von angeln‘ c/o obstmuseum pomarium anglicum; u.r.: der ‚finkenwerder herbstprinz‚ aus hamburg & der ‚dülmener herbstrosenapfel‚ aus dem münsterland…

internationale apfelsorten im zelt des pomologen-verein e.v.:

europom_13_schone_van_boskop_nl   europom_13_nonnetit_fra_als_dk

europom_13_ross_nonpareil_rhs

o.l.: ’schone van boskop‘ c/o noordelijke pomologische vereniging, nl; o.r.: ’nonnetit fra als‘ c/o de gamle sorter, dk; u.l.: ‚ross nonpareil‘ c/o rhs fruit department / the royal horticultural society, uk.

auf_eine_zigarette_mit_loki_x   & auf eine zigarette mit loki… fürchterliche ‚büste‘: eine kreuzung aus breker und barlach.