die ostfriesische palme: brassica oleracea var. sabellica l. / grünkohl

& ein (ostfriesischer) tip für die küche:

Wenn der Grünkohl 15 Minuten kocht und dann zwei Stunden zieht – so wie Tee – dann wird das Gericht genau so gut – und die Vitamine sind noch drin.

reinhard lühring zitiert im general-anzeiger, 06/01/2014.

Werbeanzeigen

3 Gedanken zu “die ostfriesische palme: brassica oleracea var. sabellica l. / grünkohl

Schreibe eine Antwort zu dbrinkschulte Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s